Klasse 5 -7

http://jls-hh.info/uploads/images/CONTENT-EINZELBILDER/Unterstufe.jpg
Für den Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule nehmen wir uns viel Zeit. Die Klassenlehrer/innen der neuen 5. Klassen bereiten sich vor den Sommerferien in einer mehrtägigen Fortbildung gemeinsam auf die Tätigkeit in Klassenstufe 5 vor. Die ersten Tage der 5.-Klässler in der neuen Klasse werden bewusst als Kennenlerntage mit gezielten Aktivitäten gestaltet. Die Klassenräume aller 5. Klassen befinden sich in unmittelbarer Nähe, sodass voneinander und miteinander gelernt werden kann. Auch das Teamlehrerzimmer befindet sich dort. Die Klassenlehrer/innen geben relativ viel Fachunterricht in der eigenen Klasse, um den Schüler/innen eine feste Bezugsperson zu sein. Pro Woche gibt es eine gemeinsame Stunde im Stundenplan (Tutorenstunde), die dem sozialen Lernen gewidmet ist.

In unseren Klassen lernen Schüler/innen mit Gymnasial-, mit Stadtteilschulempfehlung und mit sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam. Deshalb ist bei uns die innere Differenzierung das Grundprinzip des Lernens. Von Anfang an bekommen die Schüler/innen Lernangebote auf verschiedenen Anforderungsniveaus – so wie sie ihrem Leistungsstand und ihrer Lernentwicklung entsprechen. Die Schüler/innen werden für diese Aufgaben von fest zugeordneten Sonder- und Sozialpädagog/innen unterstützt.

In den Pausen bieten wir unseren Schüler/innen ein breites Pausenangebot an: Es umfasst ruhige Angebote wie beispielsweise Yoga, Basteln oder Teepause bis hin zu bewegten Angeboten wie Ringen und Raufen, Merkball oder Jonglieren.

- Download Broschüre "Neu an der JLS"

Um auf die besonderen Stärken und Neigungen unserer Schüler/innen einzugehen, bieten wir ab Klassenstufe 7 zusätzlich zu den Pflichtfächern das Wahlpflichtangebot an. Hier kann man neben den Fremdsprachen Spanisch, Französisch und Latein zum Beispiel auch Kunst, Theater, Natur und Technik oder Informatik wählen.

In jeder Klasse findet einmal pro Woche die "Tut"-Stunde statt, das ist die Stunde mit den Klassenlehrer/innen (Tutoren) und den SozialpädagogInnen. Sie bietet ihnen die Möglichkeit der intensiven pädagogischen Zuwendung und ist der Raum für die Förderung der sozialen Kompetenzen ihrer Schüler/innen Hier ist auch der Ort, in der unsere Regeln und Rituale und unser Zusammenleben miteinander thematisiert und gestaltet werden.